Besuch des Berufsinformationszentrums

Mitte Februar machten sich die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen mit Frau von Both und Herrn Scheitzeneder auf den Weg ins Berufsinformationszentrum (BIZ) nach München. Dabei wurden die Klassen aufgeteilt und einzeln von Frau Högg – der Berufsberaterin – begrüßt. Sie wurden mit einem Fragespiel nach ihrem Vorwissen befragt, was sie über die Agentur für Arbeit im Allgemeinen und über das BIZ wissen. Im Anschluss daran hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, verschiedene Tests an den Computern des BIZ durchzuführen, durch welche sie ihre Stärken und Schwächen sowie Interessen einbringen konnten. Das Programm konnte somit die für die jeweilige Person bestmöglichen Berufszweige und –arten filtern. Daraufhin konnten sich die Schülerinnen und Schüler ganz detaillierte Informationen über den entsprechenden Ausbildungsberuf anzeigen lassen, wie z.B. Dauer der Ausbildung, Ausbildungsvergütung, Ausbildungsorte etc. Schlussendlich war der Besuch des Berufsinformationszentrums in München definitiv eine Erkundung wert, um hinter die Kulissen zu schauen, somit die Aufgaben des BIZ besser zu verstehen und sich Informationen über die individuell zutreffenden Ausbildungsberufe einzuholen.

Hier geht es zu den Infos zur Berufsberatung.