Concertino - MON-Kammermusik-Wettbewerb an der St. Emmeram Realschule Aschheim

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum." Mit diesem Zitat von Friedrich Nietzsche begrüßte die Konrektorin Frau Althammer am Sonntag, den 19.1.2020, alle Gäste, Musikerinnen und Musiker und alle Helfer und Unterstützer des Kammermusikwettbewerbs „concertino 2020“ des Musikbundes für Ober- und Niederbayern e. V. an der St. Emmeram Realschule Aschheim.

Das Orchester und die Bläserklasse der Schule hatten die Ehre, den Verbandsentscheid des Wettbewerbs auszurichten. Aus 15 verschiedenen Ensembles aus Ober- und Niederbayern wurden in sechs Altersgruppen die Sieger ausgespielt, die dann im März zum Landesentscheid nach Würzburg reisen dürfen. Die musikalischen Vorträge wurden von Stefanie Brandhaus, Uwe Baumer und Christopher Fellinger als Juroren beurteilt.

In einem kleinen Festakt, an dem auch zwei Bürgermeister aus dem Zweckverband teilnahmen, wurden dann die Ergebnisse bekannt gegeben und die Urkunden durch die Geschäftsführende Präsidentin des MON, Frau Friederike Steinberger,  überreicht.

Ein großer Dank geht auch an die engagierten Schülerinnen und Schüler der St. Emmeram Realschule Aschheim, die den ganzen Sonntag auf den Beinen waren, um für einen reibungslosen Ablauf des Wettbewerbs und die Bewirtung der Gäste zu sorgen.

 Autorin: Manuela Gutmann

089/901 08 26 0