Unser schuleigener Leseclub

Lesen - In der heutigen Zeit eine Freizeitbeschäftigung und gleichzeitig eine wichtige
Grundlage, um zu lernen. Wer richtig lesen kann, hat gute Chancen in unserer Gesellschaft,
denn es ist ein wichtiger Schlüssel für Bildungsfähigkeit.
Aber wie schon Goethe festhält:
„Es ist ein großer Unterschied, ob ich lese zum Genuss und Belebung oder zur Erkenntnis
und Belehrung.“
In vielen Fächern werden tagtäglich bekannte, unvertraute, kurze, lange, einfache und
komplexe Texte ausschnitthaft oder vollständig gelesen und für verschiedene fachliche Zwecke
genutzt.
Bei unserem Leseclub läuft das Lesen allerdings anders ab!
In einer gemütlichen Leserunde schlagen wir jede Woche ein anderes Jugendbuch auf und lesen
es gemeinsam an. Unsere Gruppenmitglieder lesen hier abwechselnd nach Lust und Laune
gemeinsam mit Frau Pöllinger laut vor, damit alle den Inhalten folgen können. Natürlich
können wir aber auch eigene Wunschlektüren vorschlagen oder wir bringen einfach eines
unserer Lieblingsbücher mit. Spannend ist vor allem, wenn wir uns über unsere Erwartungen
austauschen, die uns zu den einzelnen Buchtiteln oder -covern einfallen. Hier kommen wir
immer auf super Ideen und finden die unterschiedlichsten Möglichkeiten, worum es in dem
Buch gehen könnte. Manchmal lauschen wir auch Ausschnitten aus Hörbüchern, die wir dann
mit der schriftlichen Buchversion vergleichen. Ab und an kommen auch Filmsequenzen mit ins
Spiel und wir untersuchen, wie sich Inhalte von Büchern zu Filmen verändern.
Eines haben wir auf alle Fälle jetzt schon festgestellt: Es macht richtig Spaß, jedes Mal in eine
neue Welt einzutauchen und andere Figuren und Abenteuer kennenzulernen. Walt Disney hat
in unseren Augen definitiv Recht, wenn er sagt:
„Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel… und das Beste ist, du
kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen.“

089/901 08 26 0